News : Next-Generation-DirectX fertig?

, 38 Kommentare

Wie The Inquirer heute berichtet, soll der Nachfolger von DirectX, das sogenannte WGF (Windows Graphics Foundation), unmittelbar vor dem Release stehen. Version 0.99 ist so gut wie fertig und soll demnächst erhältlich sein.

Wichtigste Neuerung bei WGF ist die Zusammenlegung von Direct Draw (2D) und Direct 3D zu einer gemeinsamen Schnittstelle. Erstmals mit Version 0.99 soll auch schon das Shader-Model 4.0 unterstützt werden, welches bei der nächsten Grafikkartengeneration NV50 und R520 zum Einsatz kommen wird. Neben der Ablösung von DirectX soll WGF für Windows Longhorn die eine oder andere interessante Neuerung mitbringen. Was dies genau ist, steht derzeit aber noch nicht fest - wie bei Gerüchten üblich.

Update 28.09.04, 10:00 Uhr:
Durch einen Hinweis der Kollegen von 3DCenter, wollen wir die News ein wenig berichtigen. Es handelt sich bei bei WGF vorerst nur um die Spezifikationen. Sind diese fertig, können Hersteller damit beginnen, ihre Hardware darauf abzustimmen. Somit steht der Release des ersten Grafikchips für WGF noch völlig in den Sternen, so dass man davon ausgehen kann, das Shader 4.0 nicht in der nächsten Grafikkartengeneration kommen dürfte. Da WGF offiziell erst in zwei Jahren mit Longhorn richtig zum Zuge kommen soll, ist eher davon auszugehen, dass NV50 und R520 nicht vollkommen WGF-kompatibel sind, und das der Nachfolgegeneration vorbehalten ist.