News : Gentoo: Neue Version kommt mit Installer

, 65 Kommentare

Wie auf ZDnet zu lesen ist, kommt Gentoo Linux in der neuesten Version im Februar als Live-CD mit Installer. Ähnlich wie Knoppix oder Kanotix startet man von CD und landet in einem Desktop, von dem aus ein grafischer Installer gestartet werden kann, der die Distribution dann auf die Festplatte bannt.

Bisher galt Gentoo als schwierig zu installieren, da es keine grafische Hilfe gab, die einem die Handarbeit in der Konsole erleichterte. Was von vielen als Hindernis angesehen wird, wurde bei Gentoo als Vorteil gewertet. Je flexibler die Konfiguration ist, desto umfangreicher muss das Wissen darum sein. Aufgrund der äußerst gut geschriebenen und leicht verständlichen Anleitung gelang es Gentoo aber doch, sich einen Platz unter den beliebtesten Distributionen zu ergattern. Distrowatch listet Gentoo schon seit Monaten unter den beliebtesten 10.

Folgt man der Installations-Anleitung, so stellt man schnell fest, dass die vorgeschlagenen Werte meist eine gute Basis für eine lauffähige Installation ergeben. Wieso daraus keinen Installer machen? Diese Frage wurde schon seit längerem in den einschlägigen Foren diskutiert. Nun ist es soweit: Gentoo 2005.0 kommt im Februar 2005 und Laut Chris Gianelloni, seines Zeichens Operational Manager von Gentoos Release Engineering Group, mit Installer - allerdings erstmal nur für die weit verbreiteten Plattformen x86 und AMD64.

Unser Dank gilt Karuso für das Einsenden dieser News.