News : Mad-moxx bringt aufgemotzte X800SE

, 13 Kommentare

War die Radeon X800 SE erst gar nicht für den Retail-Markt vorgesehen, tauchen derzeit erste vereinzelte Exemplare im Handel auf. Aufgrund des allgemeinen Mangels der X800 Pro- und XT-Serien, erscheint die X800 SE auch aufgrund ihres niedrigeren Preises als durchaus attraktiv - in spezieller Ausführung umso mehr.

Mad-moxx enhanced X800SE
Mad-moxx enhanced X800SE

Ab sofort wird die mad-moxx enhanced: X800 SE exklusiv in zwei Varianten vertrieben. Im Gegensatz zur Radeon X800 SE im Referenzdesign von ATi (Chiptakt 425 MHz, Speicher 400 MHz), verfügt die „mad-moxx enhanced: X800 SE“ über einen Chiptakt von 530 MHz und einen Speichertakt von 530 MHz. Wem das noch immer nicht ausreicht, sollte sich einmal die X800 SE 550/550 MHz ansehen, bei der die Taktraten noch um weitere 20 MHz angehoben wurden. Die Leistung des erstgenannten Modells soll knapp an die X800 Pro herankommen, die zweite Variante zu ihr aufschließen.

Beide Modelle wurden auf störungsfreien Betrieb getestet, so dass man volle zwei Jahre Garantie bekommt. Der Preis der X800 SE 530/530 MHz beläuft sich auf 379,90 Euro, die X800 SE mit den Taktraten 550/550 MHz ist für 389,90 Euro direkt im Onlineshop von mad-moxx erhältlich.