News : freenet.de und Web.de vereinen VoIP-Netze

, 10 Kommentare

freenet.de, Web.de und sipgate werden ihre Voice-over-IP-Netze zusammenschalten. Damit haben die etwa 200.000 Nutzer der drei Unternehmen jetzt die Möglichkeit, kostenlos über das Internet miteinander zu telefonieren.

Mit dem Peering, vergleichbar mit dem aus der Mobiltelefonie bekannten Roaming, erreichen die beiden VoIP-Anbieter in Deutschland bereits jetzt mehr als die Hälfte aller Internetnutzer. Die Unternehmen erwarten darüber hinaus durch mögliche weitere Peering-Partner eine zusätzliche Dynamik in der Marktentwicklung. Mit der zunehmenden Verbreitung von Breitbandanschlüssen ist die Internet-Telefonie mittelfristig im Begriff, die Schwelle zum Massenmarkt in Deutschland zu überschreiten.

Beide Parteien verstehen ihre Partnerschaft als wichtigen Schritt hin zu einem barriere- und diskriminierungsfreien Voice-over-IP-Markt und verbinden mit ihrer Offensive klare Forderungen für die regulierenden Rahmenbedingungen. Im Mittelpunkt steht dabei die geforderte Entkopplung von DSL- und Festnetzanschlüssen.

Die T-Com möchte bis spätestens 2020 den kompletten Telefonverkehr auf IP-Telefonie umstellen.