News : ViewSonic mit neuem DLP-Projektor

, 1 Kommentar

Mit dem Modell „PJ755D“ präsentiert ViewSonic einen neuen DLP-Projektor, der von der Vorstandsetage, über Konferenzräume und Hörsäle bis hin zum Home-Entertainment-System überall gleichermaßen einsetzbar sein soll.

Auch in hellen Umgebungen soll der PJ755D aufgrund von einer Lichtleistung von 2.700 ANSI Lumen für ordentliche Präsentationen sorgen. Das 3,4 kg-Modell mit einer optimalen Auflösung von 1.024x768 Pixel und einem Kontrastverhältnis von 2.000:1 füllt zudem Bilddiagonale bis zu sechs Metern größe. Trotzdem bleibt der Projektor Herstellerangaben zufolge mit einer Geräuschentwicklung von nur 33 Dezibel relativ leise (30 Dezibel im Whisper-Modus).

Der Projektor verfügt neben Anschlüssen für PC und Notebook (analog + digital) über S-Video-, Component- und Composite-Eingänge. Darüber hinaus kann er HDTV-Signale verarbeiten. ViewSonic verspricht wegen der Verzerrungskorrektur (Keystone, horizontal + vertikal), der kurzen Brennweite und aufgrund des Zooms ideale Präsentationen in jeder Art von Räumlichkeit.

Die Installation des Projektors erfolgt per Knopfdruck. Einstellungsänderungen können über das Menü vorgenommen werden. Die Lebensdauer der integrierten 250 Watt-Lampe beträgt im Whisper-Modus bis zu 4.000 Stunden, sie reicht also für 500 Meeting-Arbeitstage oder mehr als 2.600 Spielfilme durchschnittlicher Länge.

ViewSonic_PJ755D
ViewSonic_PJ755D

Besonders erwähnenswert ist die Gewährleistung, die ViewSonic bietet: Während der dreijährigen Garantiezeit ist ein kostenloser Vor-Ort-Austauschservice inbegriffen. Im Servicefall muss der Besitzer also nicht wochenlang auf die Reparatur warten. Er bekommt schnellstmöglich ein Austauschgerät, in der Regel innerhalb von 48 Stunden. Der Verkaufspreis des PJ755D liegt bei 2.299 Euro. Zum Lieferumfang gehören eine Fernbedienung (Mausfunktion + Laserpointer integriert), ein komplettes Video-/Audio-Anschlusskabel-Set sowie eine Softtragetasche - der Projektor ist ab sofort erhältlich.