News : Beta-Version des AOL Browsers erschienen

, 27 Kommentare

Seit längerem hat AOL schon einen eigenen Browser angekündigt, doch erst jetzt ist eine Betaversion erschienen. Der Browser basiert auf dem Internet Explorer 6, verfügt jedoch über ein überarbeitetes Design, welches vor allem eine benutzerfreundlichere Oberfläche zur Folge hat.

Der Browser enthält unter anderem auch die beliebte „Tab“-Funktion, mit der es möglich ist, auf mehreren Seiten gleichzeitig zu surfen. Diese Funktion wurde aber noch ausgebaut: Wenn man mit dem Cursor über einen Tab fährt, wird ein kleiner Screenshot der jeweiligen Seite angezeigt. Des Weiteren ist eine Rubrik namens „Power Browsing“ eingebaut, in der verschiedene Funktionen vorhanden sind, mit denen man beispielsweise in der Seite ran- und wegzoomen kann oder die Links farblich gekennzeichnet werden. An der linken Seite ist eine Sidebar angebracht, mit der man einen schnellen Zugriff zu der Suchfunktion, der History, den Favoriten und zu den Channels von AOL hat.

AOL-Browser
AOL-Browser
Tab-Browsing
Tab-Browsing
Favoriten
Favoriten
Power-Browsing
Power-Browsing

Auch die Desktop-Suche von AOL, welche vom Partner Copernic entwickelt wurde, ist in den Browser integriert. Mit dieser kann man wie üblich nach Dokumenten, Bildern, Musik sowie Videos suchen.