News : Release von ATis M28 Pro in Kürze erwartet

, 18 Kommentare

Nachdem die Mobility Radeon X800 (Codename: M28) bereits Ende November letzten Jahres offiziell vorgestellt wurde, gibt The Inquirer spekulativ Auskunft über eine angeblich nicht mehr allzuferne Präsentation des mobilen High-End-Grafikchips M28 Pro.

Der Chip, der vor allem nVidias größtem mobilen Kaliber, der GeForce Go 6800 Ultra, Konkurrenz macht, soll über sechzehn Pixel- und sechs Vertexpipelines verfügen und somit den High-End-Karten im Desktop-Bereich nur wenig hinterherhinken, zumal die Speicheranbindung 256 Bit breit sein wird – dies war bisher ausgewachsenen Grafikkarten für Desktop-PCs vorbehalten. Der Stromverbrauch und somit auch die Abwärme dieses Chips wird sich voraussichtlich nicht in einem Rahmen bewegen, der eine Verwendung in kleinen und leichten (Sub-)Notebooks zulässt, vielmehr wird der M28 Pro in Desktop-Replacement-Geräten von Alienware, Dell und Konsorten zu finden sein.

Nachdem nVidias GeForce Go 6800 Ultra, wie fast alle High-End-Karten, kaum am Markt verfügbar ist, ist dies eine Chance für ATi, die Marktführerschaft im Bereich der schnellen Notebook-Grafikchips weiter auszubauen. The Inquirer geht, wie so oft ohne Angabe von Quellen, von einer Veröffentlichung innerhalb der nächsten zwei Wochen aus.