News : 50 Mio. Euro Fonds für IT-Firmengründer

, 10 Kommentare

Hasso Plattner, Mitbegründer des Walldorfer Softwarehersteller SAP, hat am Dienstag angekündigt, Fonds aufzulegen, um Firmen den Einstig in die Branche der Informationstechnologie zu erleichtern. Den ersten Fonds plant man in Höhe von 50 Millionen Euro.

Die Hälfte davon will Plattner aus eigener Tasche zahlen, der Rest soll von anderen Kapitalgebern beigesteuert werden. Die neue Einrichtung soll in Potsdam entstehen, wo auch das Hasso-Plattner-Institut für Systemtechnik angesiedelt ist - die Leitung wird Hasso Plattner selbst übernehmen.

In dem neuen Institut sollen jungen Firmengründer erfahrene Berater zur Seite gestellt werden, und durch Wagniskapital sollen diese die Möglichkeit erhalten, eigene Produktideen zu entwickeln und zur Marktreife zu bringen. Weitere Details will Plattner am 13. Juni in Potsdam bekannt geben.