News : P2P-Netze verteilen hauptsächlich Videos

, 38 Kommentare

Eine Studie der Firma CacheLogic, welche auf P2P-Management für Internet Service Provider (ISP) spezialisiert ist, hat nach der Beobachtung und Auswertung des Datenverkehrs und der anfallenden Pakete eine Studie veröffentlicht, welche die ausgetauschten Inhalte über P2P-Netzwerke analysiert.

Demnach bestehen 62 Prozent der Daten, welche von den Benutzern ausgetauscht werden, aus Videodateien, von denen es sich bei 46 Prozent um Dateien in einem Format von Microsoft handelt. Audiodaten nehmen 11 Prozent des Datenverkehrs in Anspruch, wobei es sich bei 65 Prozent um MP3-Dateien und bei 12 Prozent um Dateien im OGG-Format handelt, was sehr überraschend erscheint. Die restlichen 27 Prozent der Daten bestehen aus Software und Spielen.

Darüber hinaus stellte CacheLogic fest, dass BitTorrent immer mehr für legale Inhalte eingesetzt wird und das eDonkey-Netzwerk von den Benutzern, welche Videodateien austauschen, bevorzugt wird. Insgesamt beanspruchen die P2P-Netze mittlerweile laut Angaben von CacheLogic zwischen 60 und 80 Prozent des gesamten Datenverkehrs im Internet.