News : Creative MP3-Player: Virus inklusive

, 12 Kommentare

Besitzer des Zen Neeon MP3-Players sollten unter keinen Umständen die von Werkswegen bereits auf dem 5-Gigabyte Laufwerk vorhandene Datei ausführen. Durch einen – natürlich – ungewollten Zufall wurden rund 4000 Stück der Player mit dem E-Mail-Wurm Wullik.B, auch bekannt als Rays.A, ausgeliefert.

Dies geht aus einer japanischen Pressemitteilung des Herstellers Creative Technology hervor. In der Mitteilung entschuldigt sich das Unternehmen, kündigt aber keine Entschädigungszahlungen an. Wullik.B installiert sich nicht sofort nach dem Anstöpseln des Gerätes, sondern erst, wenn der Benutzer die besagte Datei ausführt. Da es sich bei dem Schädling um ein relativ unauffälligen Kandidaten handelt, dürfte es sich für den Käufer auch als relativ kompliziert gestalten, eine Infektion nachzuweisen und damit auf Entschädigungszahlungen durch Creative zu pochen. Damit dürfte es für das Unternehmen bei der förmlichen Entschuldigung bleiben. Betroffen sind übrigens die Player mit den Seriennummern von 1230528000001 bis 1230533001680.