News : TFT-Display mit 2 ms von BenQ

, 58 Kommentare

Der Millisekunden-Wahn bei den TFT-Herstellern geht weiter. BenQ stellt mit dem FP93GX das erste Display mit einer Reaktionszeit von angeblich nur zwei Millisekunden vor. Damit sollen Schlieren in Spielen oder Filmen endgültig der Vergangenheit angehören.

Hergestellt wird das Panel des neuen FP93GX bei AU Optronics, welche die schnelle Schaltzeit von zwei Millisekunden (Grau zu Grau) mit verbesserten Fließeigenschaften der Flüssigkristalle und einer optimierten Elektronik begründen. Außerdem soll die so genannte „Advanced Motion Accelerator“-Technologie (AMA) durch eine Analyse des Bildsignals in Echtzeit dafür Sorge tragen, dass genau der gewünschte Grauwert im jeweiligen Pixel dargestellt wird und dadurch insgesamt die exakten Farbwerte dargestellt werden.

BenQ FP93GX
BenQ FP93GX

Mit einem Kontrast von 700:1 und einer Helligkeit von 300 cd/m² liegt das 19"-Display ebenfalls in einem guten Bereich, allerdings schweigt BenQ sich zu den Blickwinkeln bisher aus. Der FP93GX verfügt neben der analogen Sub-D-Schnittstelle auch über einen DVI-Eingang. BenQ gibt den Preis des Displays mit 499 Euro an und gewährt auf alle Displays einen 36-monatigen Vor-Ort-Austausch-Service.