News : ForceWare 81.95 mit WHQL

, 16 Kommentare

Gestern hat nVidia die Version 81.95 seiner ForceWare-Treiber für Windows 2000, XP und die 64-Bit-Version von Windows XP zum Download freigegeben. Gegenüber der vor rund einer Woche erschienenen Version 81.94 ist hauptsächlich die WHQL-Zertifizierung als Änderung zu benennen.

nVidia hebt noch einige Änderungen hervor. Dazu gehört wieder die Leistungsoptimierung für Dual-Core-CPUs, die wir auch in unserem Artikel „Dual Core“-Forceware 8x.xx bestätigen können. Auch der Betrieb von HDTV-Geräten soll verbessert worden sein.

Weitere Änderungen:

  • Verbesserte Performance bei Quake 4
  • Verbesserte Performance und Kompatibilität bei Call of Duty 2
  • Unterstützung für GeForce 7800 GTX 512 und GeForce 6800 GS
  • Unterstützung für zwei Grafikkarten verschiedener Hersteller im nVidia SLI Modus
  • Unterstützung der TV-Ausgabe/HD-Ausgabe im nVidia SLI Modus
  • Jetzt auch Unterstützung für V-Sync bei Direct3D-Spielen im nVidia SLI Modus
  • Unterstützung der PureVideo Technologie für De-Interlacing bei HD-MPEG-2-Videos

Wer sich genauer über die Änderungen informieren möchte, kann sich das englische Changelog als PDF herunterladen.

Downloads

  • Nvidia GeForce-Treiber

    4,3 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 376.19 WHQL Deutsch
    • Version 375.20, Linux Deutsch
    • +8 weitere