News : Half-Life 2: Aftermath kommt erst 2006

, 39 Kommentare

Ursprünglich sollte das kostenpflichtige Add-On Half-Life 2: Aftermath schon im September dieses Jahres erscheinen. Ebenso wie Half-Life 2 und Lost Coast wird sich jedoch auch Aftermath noch weiter nach hinten verschieben als bislang abzusehen war. Es soll neuerdings erst im nächsten Jahr das Licht der Welt erblicken.

Gegenüber HalfLife2.net äußerte sich Marketing Director Doug Lombardi von Valve nun dahingehend, dass man zwar hart an der Fertigstellung von Half-Life 2: Aftermath arbeite, eine Veröffentlichung dieses Jahr jedoch nicht mehr möglich erscheint.

Das Ziel ist weiterhin die Flucht aus City 17 nach der Explosion der Zitadelle. Neben dem neuen Story-Plot sollen auch einige neue Monsterarten die Welt von Gordon Freeman bevölkern. Dies wird sich jedoch frühestens im Februar oder März des nächsten Jahres ereignen, da Doug Lombardi diesen Zeitraum als Veröffentlichungstermin für Aftermath avisiert.

Da „Lost Coast“ trotz der langen Entwicklungszeit eher ein kurzweiliges Vergnügen war und als Demonstration für High Dynamic Range Rendering diente, müssen sich Fans noch etwas länger auf die nächste offizielle Episode gedulden, so denn sie pünktlich im Februar bzw. März 2006 erscheinen wird und sich die Veröffentlichung nicht erneut verschiebt.