News : Nintendo Revolution bereit für Produktion

, 43 Kommentare

Im Mai 2006 soll zumindest in Japan auch für Nintendo die Nächste Generation der Videospielkonsolen eingeläutet werden – soviel war bereits bekannt. Wie es scheint, ist Nintendos Revolution jedoch bereits fertiggestellt und kann ab sofort in die Massenproduktion gehen.

Bisher unbestätigten Gerüchten zufolge soll die Konfiguration der Revolution komplett abgeschlossen und das Gerät somit vollständig entwickelt sein. Der Produktion steht somit nichts mehr im Wege. Sollte dies tatsächlich der Fall sein, hätte Nintendo noch mehr als vier Monate Zeit, um die Lager zu füllen und für den termingerechten Verkaufsstart mit ausreichend Konsolen gerüstet zu sein, auch wenn man bisher weder das Potential noch den Verkauf der neuen Konsole genau prognostizieren kann. Preislich wird sich die Revolution, wie Nintendo erneut bestätigte, unterhalb der Xbox 360 und PlayStation 3 bewegen.

Bei der PlayStation 3 werden die Gerüchte, wonach man den Zeitplan nicht einhalten kann, hingegen immer lauter. So sollten die Spieleentwickler eigentlich Anfang November mit neuen Dev-Kits versorgt werden, die einen neuen Grafikchip enthalten sollten, welcher der Leistung des RSX etwas näher gekommen wäre. Bislang haben die Entwickler, glaubt man einem solchen, der nicht näher genannt werden möchte, diese neuen Dev-Kits aber wohl noch nicht zu Gesicht bekommen. Ende Dezember sollen nun jedoch bis zu 3000 neue Entwickler-Stations ausgeliefert werden, welche dem finalen Produkt wieder ein Stück näher kommen. Auch der Cell-Prozessor soll bei der Produktion noch einige Probleme bereiten. Da es derartige Gerüchte jedoch stets vor dem Verkaufsstart entsprechender Geräte gibt, sind diese mit Vorsicht zu genießen.