News : AMD antwortet mit „AMD Live!“ auf Intels VIIV

, 16 Kommentare

Intel drängt mit seiner neuen Marke „VIIV“ ins Wohnzimmer, doch auch AMD möchte hier ein Wörtchen mitreden und stellte heute deshalb seine Vision digitaler Unterhaltung des privaten Heims vor: „AMD Live!“. Die neue Technologie soll in Zukunft Desktop-PCs und Notebooks für die Wohnzimmertauglichkeit kennzeichnen.

AMD entwickelte AMD Live! als eine komplementäre Lösung, die bisherige PCs, Notebooks und Geräte der Unterhaltungselektronik ergänzt und einbezieht. Mit AMD Live! können Anwender digitale Inhalte in verschiedenen Räumen ihrer Wohnung erleben, unabhängig voneinander bearbeiten oder unterwegs betrachten. Erste Geräte mit dem neuen Logo sollen Mitte des Jahres auf den Markt kommen und die neuen Funktionalitäten bieten.

„Wir möchten die bisherige Art und Weise, wie Privatpersonen die digitale Unterhaltung zu Hause und unterwegs erleben, verändern. Unsere Vision von Multimedia basiert darauf, die Stärken und die Flexibilität des PCs zu nutzen, um Verbrauchern mit persönlichen, interaktiven Applikationen einen höheren Unterhaltungswert zu ermöglichen, ohne den Fernsehgenuss zu beeinträchtigen.“

Iain Morris, AMDs Senior Vice President

Sowohl AMD Athlon 64 X2 Dual-Core Prozessoren für Desktop-PCs als auch künftige Dual-Core Prozessoren für Notebooks bilden den Mittelpunkt der neuen Geräte. Mit dem Markennamen AMD Live! versehene PC-Systeme basieren auf der AMD64 Technologie und unterstützen vorhandene Technologiestandards. AMDs Vorgaben an die Hersteller sind jedoch nicht so eng gefasst wie bei Intels VIIV-Technologie. Trotz dieser offenen Plattform soll neben einem Dual-Core Prozessor wie schon bei Intel Microsofts Windows XP Media Center Edition 2005 oder in Zukunft Windows Vista eingesetzt werden.

„Wir sind beeindruckt von AMDs großem Engagement für Windows XP Media Center Edition 2005. Endverbraucher begrüßen die Kombination aus leistungsfähiger AMD64 Technologie, Media Center PCs und dem Xbox 360 System, die es ihnen ermöglicht, digitale Unterhaltung im gesamten Haushalt zu genießen, was wiederum den erfolgreichen Weg für AMD LIVE! ebnen wird.“

Dave Mendlen, Director of Windows Consumer Marketing bei Microsoft

Endverbraucher können ihre PCs mit einem Desktop-PC oder Notebook, die das AMD Live! Logo tragen, erweitern und Musik über ihre Mediazentrale abspielen, Fotos auf dem Fernsehgerät betrachten und austauschen, aufgezeichnete Fernsehsendungen, Videos, Musik und Fotos auf DVD oder CD brennen oder diese Inhalte auf ein Notebook, einen MP3-Player, einen portablen Media-Player oder einen PDA übertragen.

AMD und STMicroelectronics (ST) gaben heute zudem die Entwicklung eines Referenzdesigns für netzwerkfähige Set-Top-Boxen bekannt, das auf STs neuen Single-Chip-Lösungen STB 710x basiert. Verbindet man die Set-Top-Box mit dem PC oder Notebook über das heimische Netzwerk, sollen nach dem Plan der Unternehmen interaktive Fernseherlebnisse möglich werden. Weitere führende Unternehmen, darunter Alienware, ATI Technologies, Broadcom, Motorola, Nero Inc., nVidia und VIA Technologies, haben bereits ihre Unterstützung für AMD Live! erklärt.

AMD Live! wurde 2004 entwickelt, um Film- und Fernsehmachern, Musikern und Künstlern bei ihrer Arbeit mit der AMD64 Technologie zu unterstützen. Nun lässt man die Marke auch auf den Privatanwender los und haucht ihr so neues Leben ein. In Verbindung mit der heutigen Ankündigung startet AMD eine neue AMD Live! Webseite in Zusammenarbeit mit Microsoft.