News : ATi X1900 XTX-Benchmarks sickern durch

, 113 Kommentare

Was sind Worte wie NDA in diesen Zeiten noch wert? Scheinbar nicht mehr als nur das blanke Wort. Waren zum 3DMark06-Launch auch einige Vertreter der Presse wieder früh dran, so ist es natürlich auch mit der neuen ATi-Grafikkartengeneration nicht anders.

Von einigen Onlinemedien ist man es schon fast gewöhnt. Dort schafft man es nie, eine komplette Verschwiegenheit zu gewährleisten – schwarze Schafe gibt es immer. Aber nun ist es ein wenig anders. So ist es nach dem Frühstart einer großen Computerzeitschrift anlässlich der Vorstellung des Athlon 64 FX-60 dieses mal ein großes Spielemagazin, welches Abonnenten am heutigen Samstag erhalten haben. Enthalten sind natürlich Benchmarks der neuen X1900 XTX. Ein toller Service für die kaufende Kundschaft – ohne Zweifel. Doch der Rest der Presse steht nun natürlich dumm da. Alle Internetseiten, aber auch andere Printmedien, die sich penibel genau an die Bedingungen halten, sind nun wieder einmal nur zweiter Sieger. Und was heutzutage, bei schnelllebigen Informationen, ein zweiter Platz bedeutet, ist im Allgemeinen klar – nichts! Ebenso wie ein NDA nichts wert ist, wenn sich nicht auch wirklich jeder daran halten muss.

Auch wir haben die neuen Grafikkarten von ATi zum Test in der Redaktion. Ein entsprechender Artikel wird pünktlich erscheinen, allerdings erst mit Ablauf des NDA. Vielleicht sollten auch wir in Zukunft über einen „Premium-Service“ nachdenken, der entsprechende Artikel zahlenden Lesern schon vor dem Fall des NDA zugänglich macht – es wäre wohl das Gleiche!