News : FSC: Core-Duo-Notebook für Business-Kunden

, 11 Kommentare

Passend zu Intels heute vorgestellten neuen Mobil-Prozessoren Core Solo und Core Duo kündigt Fujitsu Siemens Computer mit dem Lifebook E8110 ein erstes Notebook auf Basis des Core Duo an, das sich vor allem an Business-Kunden richtet und bis zu 20 Prozent mehr Leistung als das Vorgängermodell bringen soll.

Lifebook E8110
Lifebook E8110

Entsprechend sieht auch die Ausstattung des ohne optische Laufwerke 2,4 kg wiegenden 15-Zoll-Notebooks (XGA oder SXGA+) aus: Neben einem Core-Duo-Prozessor verrichten der 945GM-Express-Chipsatz mit integrierter Grafik, das neuen WLAN-Modul PRO/Wireless 3945ABG und bis zu 4 GB DDR2-667-RAM ihre Arbeit. Optional erhältlich sind zudem Trusted Platform Module (TPM) und Fingerabdruck-Sensor, die die Sicherheit kritischer Daten gewährleisten sollen. Auf Anschluss-Seite werden alle gängigen Anschlüsse wie Parallel und Seriell sowie auch alle neueren Anschlüsse wie ExpressCard-Slot und SD-Card-Slot geboten.

Dank 5.200-mAh-Akku soll das neue Notebook je nach Ausstattung und Anwendung bis zu 12 Stunden ohne Netzanschluss laufen. Der neue EcoButton ermöglicht dabei im laufenden Betrieb Einfluss auf das Strommanagement und somit auf die Akku-Laufzeit zu nehmen und soll zukünftig in alle neuen Lifebooks integriert werden.

Um bei Benutzung des Touchsticks die Bedienung zu erleichtern, gibt es nun sowohl oberhalb als auch unterhalb des Touchpads ein Set Maustasten.

Das neue Lifebook soll zeitgleich mit der diesjährigen CeBIT im Handel erhältlich sein und wird in der mittleren Ausstattungsvariante etwa 2690 Euro kosten.