News : Sony-Notebooks mit Core Duo

, 22 Kommentare

Sony hat heute drei Notebooks aus der neuen „VAIO FE“-Serie präsentiert. Das Grundgerüst bilden Intels erst kürzlich vorgestellte Napa-Plattform sowie eine Grafiklösung aus nVidias aktuellem Mobil-Portfolio. Genauere Angaben zu den Geräten kann man der folgenden Übersicht entnehmen:

  • Intel-Core-Duo-Prozessor T2400/T2300 (1.83/1.66 GHz, 2 MB L2-Cache, 667 MHz FSB, 65 nm)
  • 15,4"-WXGA-X-black-LCD (1280 x 800 Pixel) mit „Double Lamp Technology“
  • 1.024 MByte DDR2-533-SDRAM – max. 2.048 MB
  • 100 bis 160 GByte Festplatte (S-ATA)
  • Super Multi Double Layer DVD+RW Laufwerk
  • nVidia GeForce Go 7400 mit TurboCache – unterstützt 128 MByte
  • WLAN 802.11 a/b/g und Bluetooth 2.0, mit Ausnahme des VGN-FE11H
Sony VAIO FE
Sony VAIO FE

Das Softwarepaket aller Notebooks umfasst neben Microsofts „Windows Media Center Edition 2005“ noch Works 8 und das Adobe „Software Pack for VAIO“, welches die Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Elements 4.0, Adobe Premiere Elements 2.0 für digitalen Videoschnitt und Click to DVD 2.5 enthält. Dazu gesellen sich eine MotionEye-Camera mit dem optional erhältlichen Bluetooth-Headset samt Mikrofon für Videotelefonie-Anwendungen und ein externes Kartenlesegerät, das Memory Stick, MMC, SMC, SD Card und xD Card unterstützt.

Sony VAIO FE
Sony VAIO FE
Sony VAIO FE
Sony VAIO FE

Die Preise liegen bei 1.699,- Euro für das VGN-FE11S, 1.499,- Euro für das VGN-FE11M und 1.399,- Euro für das VGN-FE11H. Ab Mitte Februar sollen die Geräte im Handel erhältlich sein.