News : Microsoft: Sechs Varianten von Windows Vista

, 46 Kommentare

Microsoft hat alle Produktvarianten von Windows Vista offiziell bekannt gegeben. Zu diesen zählen drei Varianten für den privaten Nutzer sowie zwei für Unternehmen. Abgerundet wird das Paket von „Windows Vista Starter“, welches aber nur in bestimmten Entwicklungsländern vertrieben werden soll.

Für den Privatnutzer stehen „Windows Vista Home Basic“, „Windows Vista Home Premium“ und „Windows Vista Ultimate“ bereit. Die Basic-Variante soll sich an den normalen Heimanwender richten und diesem eine sichere sowie einfach zu bedienende Plattform bieten. Die Premium-Variante kommt mit einem aufgebohrten Unterhaltungsangebot daher und verfügt gegenüber der Basic-Variante auch über die neue 3D-Benutzeroberfläche „Aero“. Des Weiteren beherrscht sie alle Fähigkeiten der „Media Center Edition“ und ermöglicht die Anbindung der Xbox 360. Durch die integrierte „Tablet PC“-Technologie benötigen die Anwender keine Tastatur oder Maus mehr. Sie können auch mit einem digitalen Stift oder der Fingerspitze Inhalte eingeben oder Funktionen auswählen. Bei der Ultimate-Editon vereint Microsoft die Funktionen der Premium-Variante mit allen Business-Funktionen.

Die Business-Variante ist für kleinere Unternehmen geplant und soll insbesondere die Administration erleichtern. So bietet sie einen integrierten Malware-Schutz und zur verbesserten Handhabung sind die Aero- sowie die Tablet-PC-Technologie mit an Bord. An große, weltweit agierende Unternehmen richtet sich die Enterprise-Edition, welche einen verbesserten Datenschutz bietet. Darüber hinaus ist die „Windows BitLocker Drive Encryption“ integriert, mit der Inhalte eines Systems geschützt werden, falls es abhanden kommt oder gestohlen wird. Ein weiteres interessantes Feature ist die Möglichkeit, UNIX-Anwendungen unverändert auf Enterprise-PCs einzusetzen.

Alle Versionen werden mit Ausnahme der Starter-Edition als 32-Bit- oder 64-Bit-System erhältlich sein. Als Veröffentlichungstermin wird weiterhin vage das zweite Halbjahr dieses Jahres genannt.