News : CeBIT06: Defekte Samsung 960BF im Handel

, 20 Kommentare

Aufgrund eines unglücklichen Umstandes sind im November und Dezember letzten Jahres offenbar Monitore des Typs Samsung SyncMaster 960BF mit einer defekten Firmware ausgeliefert worden. Die betroffenen Geräte wurden laut Typenschild im September 2005 gefertigt und weisen starke Schlierenbildung auf.

Bewegte Objekte werden von einem auffällig leuchtendem Rahmen begleitet, der sich beispielsweise in Computerspielen oder beim Fernsehen störend bemerkbar macht. Samsung ist dieses Problem intern seit November 2005 bekannt und eigentlich hätten alle betroffenden Geräte noch vor ihrer Auslieferung an Endkunden mit einem simplen Firmware-Update versorgt werden sollen. Leider ist eine bislang noch unbekannte Anzahl an Geräten durch die Prüfung gerutscht.

Defekte Samsung SyncMaster 960BF sind leicht an einer überstarken Schlierenbildung zu erkennen. Bei Unsicherheit kann auch einer der gängigen Schlierentests zu Rate gezogen werden. Auch ein Blick auf das Typenschild des Displays ist hilfreich. Die Beschriftung ist auf der Rückseite des Displays angebracht und wird beim Drehen sichtbar. Alle bisher betroffenen Geräte wurden im September 2005 gefertigt.

Monitor drehen, um das Typenschild abzulesen
Monitor drehen, um das Typenschild abzulesen

Betroffene Besitzer eines SyncMaster 960BF können sich bei der Samsung-Hotline unter 01805 / 121213 melden und eine Reparatur in Auftrag geben. Die Reparatur ist kostenlos und ein Ersatzgerät wird bei Bedarf gestellt. Je mehr Betroffene sich melden, desto einfacher ist es Samsung zu bestimmen, welche Seriennummern insgesamt betroffen sind.