News : .eu-Domains jetzt für jedermann zu haben

, 23 Kommentare

Nachdem in der Sunrise-Phase seit dem 7. Dezember 2005 zunächst nur öffentliche Organisationen und Einrichtungen sowie Inhaber von Handelsmarken und anderer Namen die neuen .eu-Domains registrieren konnten, hat ab heute jeder EU-Bürger die Möglichkeit sich eine Domain zu sichern. Auch diesmal gilt: „First come, first served“.

Für weitere Informationen zu den neuen .eu-Domains hat die EURid eigens eine englischsprachige FAQ ins Netz gestellt, die die meisten Fragen beantworten sollte.

Update 19:11 Uhr  Forum »

Während der ersten vier Stunden nach Registrierungsbeginn um 11.00 Uhr empfing EURid 702 684 neue Registrierungen. Seit Dezember gingen außerdem mehr als 300.000 Anträge von Rechteinhabern ein, von denen viele bereits im aktiven Gebrauch sind. Während der ersten Stunde wurden die .eu-Domänennamen mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 76 pro Sekunde registriert. Die ersten Domänennamen, die heute registriert worden sind, waren „dekoration .eu“, „buchung.eu“, „tankstellen.eu“, „exhibitionist.eu“ und „eurorechner.eu“. Die Top-3-Herkunftsländer der Registranten in den ersten vier Stunden waren:

  1. Großbritannien: 176 668 .eu-Domänennamen
  2. Deutschland: 138 085 .eu-Domänennamen
  3. Niederlande: 100 445 .eu-Domänennamen

Die Statistiken werden alle 15 Minuten aktualisiert und sind auf der EURid-Seite für jeden abrufbar. Die Whois-Datenbank befindet sich auf der Seite http://www.whois.eu.