News : ADSL2+ nun auch von Hosteurope

, 20 Kommentare

Mit Hosteurope wagt sich ein weiterer Provider mit einem durchaus attraktiven Angebot auf den ADSL2+-Markt. Neben maximal 20.000 kBit/s Download und 1000 kBit/s Upload bietet HE DSL2+ eine jederzeit wechselbare feste IP-Adresse, eine VoIP-Nummer, Hardware (FRITZ!Box SL, Splitter), ein Sicherheits- und ein Webhosting-Paket.

Wer bis 30. April bestellt, erhält die monatlichen Flatrate-Kosten in Höhe von 6,99 Euro erlassen und zahlt lediglich monatlich 29,99 Euro für den ADSL2+-Anschluss. Die Einrichtungsgebühr beträgt bei zwölfmonatiger Mindestertragslaufzeit und dreimonatiger Kündigungsfrist zum Ende der Vertragslaufzeit 49,99 Euro (statt 99,99 Euro) und entfällt bei einer Verdopplung auf 24 Monate. Voraussetzung ist ein Telefonanschluss der T-Com, deren Mitte Mai startendes eigenes ADSL2+-Angebot mit einem Download von 16.000 kBit/s auskommen muss.

Mit dem in den monatlichen Kosten enthaltenen VoIP-Angebot HE Phone Basic können Gespräche ab 1,5 Cent pro Minute geführt werden und sind netzintern sogar kostenlos. Ebenfalls inklusive ist das WebPack DSL, das mit Webspace, Traffic, E-Mail, kostenlosem 24:7-Support per Telefon und E-Mail sowie weiteren Features mehr als eine solide Grundausstattung bietet. Das „Sicherheitspaket“ besteht aus drei verschiedene Anschlusssicherheitseinstellungen, der Firewall der FRITZ!Box SL, Virenschutz und Spam-Filter beim WebPack DSL sowie kostenloser Acronis-Software. Wer sich für HE DSL2+ interessiert, findet auf der Seite von Hosteurope einen Verfügbarkeitscheck und kann sich im negativen Falle informieren lassen, sobald ein Anschluss möglich ist.