News : ATi präsentiert Radeon X1900 GT

, 50 Kommentare

Die Gerüchteküche prophezeite bereits vor einiger Zeit, dass das Portfolio der Radeon-X1900-Serie von ATi in Kürze Zuwachs erhält. Heute ist das Gerücht in Erfüllung gegangen und ATi präsentiert die Radeon X1900 GT, welche der neue Gegenspieler zur GeForce 7900 GT sein soll.

Als Chip dient dabei die bekannte R580-GPU, wobei man diese – ähnlich wie bei der Radeon X1800 GTO – um einen Pixelprozessor beschnitten hat. Dementsprechend arbeiten auf der Radeon X1900 GT 12 Pixel-Pipelines mit je drei Shader-Einheiten, welche jeweils eine MADD- sowie ADD-Operation ausführen können. Inwieweit das Pixel-Quad per BIOS-Update reaktiviert werden kann, oder ob jenes per Lasercut von den restlichen Einheiten getrennt worden ist, bleibt derzeit unbekannt.

ATi Radeon X1900 GT
ATi Radeon X1900 GT

Darüber hinaus werden auf der neuen ATi-Karte acht Vertex-Shader verbaut. Der Chip taktet mit 575 MHz, während der 256 MB große GDDR3-Speicher, welcher über ein 256 Bit Speicherinterface an die GPU angebunden ist, mit einer Frequenz von 600 MHz zu Werke geht. Das Referenzdesign von ATi sieht als Lüftersystem einen leicht modifizierten Kühler einer Radeon X1800 XL vor. Eine Radeon X1800 GTO mit dem identischen Lüftersystem befindet sich zur Zeit vor Ort, welcher wir durchgehend ein sehr ruhiges Arbeitsverhalten attestieren können.

PowerColor X1900 GT
PowerColor X1900 GT
Club3D Radeon X1900 GT
Club3D Radeon X1900 GT
Connect3d Radeon X1900 GT
Connect3d Radeon X1900 GT
GeCube Radeon X1900 GT
GeCube Radeon X1900 GT

Die Radeon X1900 GT bietet dem Käufer zwei DVI-Anschlüsse sowie einen HD-fähigen TV-Ausgang, der über ViVo-Funktionen beherrscht. Der Preis wird zwischen 349 und 399 US-Dollar angesiedelt sein, wobei zumindest der Hersteller „PowerColor“ als unverbindliche Preisempfehlung 349 US-Dollar nennt – Preise für den Deutschen Markt sind derzeit noch unbekannt. Ein Testexemplar von PowerColor ist bereits auf dem Weg zu uns und wir hoffen einen ausführlichen Artikel in der nächsten Woche präsentieren zu können.

Update

Wie uns PowerColor soeben mitteilte, wurde die unverbindliche Preisempfehlung der hauseigenen Radeon X1900 GT von 349 auf 299 US-Dollar gesenkt. Darüber hinaus werden die anderen ATi-Derivate voraussichtlich mit demselben Preis an den Start gehen.