News : Externe Festplatte mit 750 GB von Seagate

, 47 Kommentare

Seagate stellt die weltweit erste externe Festplatte mit einem drei viertel Terabyte Speicherkapazität vor. Das „Seagate 750GB Pushbutton Back-Up Hard Drive“ ist die neueste Ergänzung der Seagate-Produktreihe für Endkunden.

Die externe Platte bietet dank ihrer hohen Speicherkapazität laut Seagate beispielsweise für folgende Daten Platz: 15.000 digitale Songs plus 15.000 digitale Fotos plus 50 Stunden Heimvideos plus 50 Computerspiele plus 25 Filme in DVD-Qualität. Selbst dann sollen nach Rechnung von Seagate immer noch rund 300 Gigabyte an Speicherplatz für Backups von PCs und Laptops zur Verfügung stehen.

Seagate 750GB Pushbutton Back-Up Hard Drive
Seagate 750GB Pushbutton Back-Up Hard Drive

Das „Seagate 750GB Pushbutton Back-Up Hard Drive“ wird mit einer Back-Up-Software ausgeliefert, die Systemdaten und persönliche Dateien mit einem Knopfdruck sichert. Zudem besitzt sie sowohl eine USB-2.0- als auch eine Firewire-1394-Schnittstelle zum Anschluss an den PC. Das Gehäuse besitzt einen Standfuß für den vertikalen Einsatz – in horizontaler Lage lassen sich mehrere verbundene Laufwerke aufeinander stapeln. Das „750GB Pushbutton Back-Up Hard Drive“ ist das erste externe 3,5-Zoll-Laufwerk, das die Perpendicular-Recording-Technologie von Seagate nutzt. Es basiert auf der kürzlich vorgestellten Barracuda-7200.10-Familie, die eine Speicherdichte von 188 Gigabyte pro Platter erreicht.

Das Gerät kommt im deutschsprachigen Raum im Juni 2006 in den Handel. Ein Preis wurde bisher nicht genannt.