News : Lüfterlose GeForce 7900 GT von Albatron

, 29 Kommentare

Nicht nur MSI hat mit der NX7900GT-T2D256EZ eine passiv gekühlte Grafikkarte mit nVidias GeForce 7900 GT (Test) auf der Computex in Taipeh präsentiert, auch Albatron zeigt eine solche Karte gerne in die Kameras der versammelten Fachpresse.

Albatron GeForce 7900 GT passiv | Quelle: m@tbe.com
Albatron GeForce 7900 GT passiv | Quelle: m@tbe.com

Im Gegensatz zum Modell von MSI, das über zwei solide, miteinander durch Heatpipes verbundene Kühlkörper verfügt, macht die Karte von Albatron zumindest zum jetzigen Zeitpunkt der Entwicklung noch einen leicht wackeligen Eindruck. Der Takt beläuft sich mit 450 MHz auf dem Chip und 660 MHz auf den 256 MB GDDR3-Speicher auf die Standardvorgaben.

Viele Hersteller haben sich bisher nicht an die Umsetzung einer passiv gekühlten GeForce 7900 GT gewagt, auch wenn der Schritt, das zeigen Albatron und MSI, durchaus machbar scheint. Die GeForce 7600 GT hingegen war schon zur Vorstellung auf der CeBIT 2006 als passiv gekühlte Variante zu sehen und ein Modell von Asus, die EN7600GT Silent, werden wir in Kürze im Test haben.