News : 37“ LCD-TV von BenQ mit voller HD-Auflösung

, 29 Kommentare

BenQ präsentiert mit dem 37-Zoll-Flachbildschirmfernseher BenQ VL3735 ein Gerät mit echter Full-HD Auflösung (1920 x 1080p). Zur Bilddatenübertragung an den Fernseher steht ein HDMI-Anschluss zur Verfügung. Der BenQ VL3735 bietet einen Kontrastwert von 1200:1, eine Reaktionszeit von 8 ms und einen Raumlichtsensor.

Der Fernseher wird voraussichtlich im September zu einem empfohlenen Verkaufspreis von ca. 2.399 Euro inkl. MwSt. im Fachhandel erhältlich sein. Auch wenn das heutige HDTV-Signal in Halbbildern mit einer Auflösung von 1080i (Interlace) ausgestrahlt wird, ist man mit der vollen HD-Auflösung 1080p (Progressive Scan/Vollbilder) für die Zukunft – etwa die Sony PlayStation 3, welche zumindest theoretisch die volle HD-Auflösung ausnutzen könnte – gerüstet. Im Gegensatz zu dem bisherigen Verfahren werden hier keine Halbbilder eingespeist und gesendet, sondern Vollbilder wiedergegeben. Auch bei der Übertragung von Computersignalen kann das Bild auf dem BenQ VL3735 mit voller Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten nativ ohne Interpolation angezeigt werden.

BenQ VL3735
BenQ VL3735

Mit dem Raumlichtsensor passt der BenQ VL3735 die Helligkeit automatisch dem Umgebungslicht an. Der BenQ VL3735 bietet einen Helligkeitswert von 550 cd/m² und einen Kontrast von 1200:1. Der Blickwinkel beträgt sowohl vertikal als auch horizontal 176 Grad. Zudem verfügt der BenQ VL3735 über einen drehbaren Fuß.