News : Offizieller Starttermin für Anno 1701

, 40 Kommentare

Blicken wir zurück ins Jahr 2002: Mit Spannung wartete die Spielergemeinde auf Anno 1503, den Nachfolger des legendären Anno 1602. Dementsprechend stürmten Fans binnen der ersten Tage die Läden, wurden aber zumeist enttäuscht. Bugs, Schwierigkeiten bei der Balance und ein nie nachgereichter Multiplayer verbitterten nicht wenige Käufer.

Deswegen wird dem Nachfolger Anno 1701 eher mit Skepsis entgegen geblickt. Das Spiel ist nun nicht mehr in den Händen der Macher der ersten beiden Teilen, Max Design, sondern bei Related Games, die bislang mit den Titeln „No Man´s Land“ und „Castle Strike“ auf sich aufmerksam machen konnten. Mit neuem, schicken 3D-Grafikgewand und einigen spielerischen Änderungen, die teils auf das alte Anno 1602 zurückgehen, soll die Serie wieder auf Vordermann gebracht werden.

Naturkatastrophen
Naturkatastrophen

Nun ist der offizielle Starttermin vom Publisher Sunflowers bekannt gegeben worden: Am 26. Oktober soll es losgehen mit der nach Herstellerangaben teuersten Spieleproduktion, die bislang im deutschsprachigen Raum stattgefunden hat. 10 Millionen Euro soll die Entwicklung verschlungen haben, weswegen der Titel auf einen kommerziellen Erfolg angewiesen ist. Ob allerdings die Fans im Herbst genauso schlagartig zugreifen wie beim Vorgänger, bleibt abzuwarten.

Klimazonen
Klimazonen
Klimazonen
Klimazonen
Klimazonen
Klimazonen
Feedbacksystem
Feedbacksystem
Tierreich
Tierreich
Tierreich
Tierreich
Tierreich
Tierreich
Produktionsketten
Produktionsketten
Produktionsketten
Produktionsketten
Produktionsketten
Produktionsketten
Feedbacksystem
Feedbacksystem
Feedbacksystem
Feedbacksystem
Feedbacksystem
Feedbacksystem