News : Sony stellt 18x-DVD-Brenner vor

, 17 Kommentare

Plextor war der erste. Dann folgten Samsung und LiteOn und nun stellt auch Sony mit dem AWG170A einen DVD-Brenner vor, der Single-Layer-Medien mit bis zu 18-facher DVD-Geschwindigkeit beschreiben kann. Darüber hinaus unterstützt das Laufwerk auch DVD-RAM und kann entsprechende Medien mit 12-facher Geschwindigkeit beschreiben.

Der AWG170A ist das erste Sony-Laufwerk, das von Sony NEC Optiarc Inc., einem Joint Venture zwischen Sony und NEC, entwickelt wurde. Der neue DVD-Brenner soll alle derzeit erhältlichen DVD+R/RW- und DVD-R/RW-Speichermedien sowie auch DVD-RAM unterstützen. Die Kompatibilität hat Sony laut eigenen Angaben an über 400 Medientypen getestet. Alle 16x-Single-Layer-Datenträger, also sowohl +R als auch -R, sollen mit 18-facher Geschwindigkeit gebrannt werden können.

Sony AWG170A
Sony AWG170A

Bei doppellagigen Scheiben geht der Brenner mit 8-facher Geschwindigkeit vor, während er bei DVD-RAM auf 12-fache Geschwindigkeit kommt. Wiederbeschreibbare DVDs werden mit 8-facher (DVD+RW) beziehungsweise 6-facher Geschwindigkeit (DVD-RW) beschrieben und mit bis zu 13-facher Geschwindigkeit gelesen. Der Brenner unterstützt außerdem das Beschreiben/Lesen von CD-R-Medien mit 48-facher CD-Geschwindigkeit.

Der AWG170A verfügt über eine Ultra-DMA-Mode-4 ATAPI-Schnittstelle und kann somit theoretisch bis zu 66 MB/s übertragen. Die OEM-Version des neuen Sony-Laufwerks soll ab August 2006 in vier verschiedenen Farben erhältlich sein. Einen Preis nannte Sony unterdessen nicht.