News : Neuer Gigabit-Office-Router von D-Link

, 21 Kommentare

D-Link präsentiert den Router „DI-724GU“, der für Anwendungen in kleineren und mittelgroßen Unternehmen konzipiert ist. Er kombiniert die gemeinsame Nutzung eines Breitband-Internetzugangs mit einem USB-Printserver, einer QoS-Engine, mehreren Gigabit-LAN-Ports und einem WLAN-Zugang von bis zu 108 Mbit/s in einem Metallgehäuse.

Mit dem DI-724GU ist das Netzwerk laut Hersteller D-Link zweifach vor Angriffen von Außen geschützt, da der Office-Router sowohl Stateful Packet Inspection (SPI), als auch Network Address Translation (NAT) unterstützt. Des Weiteren unterstützt der Router alle derzeit aktuellen Verschlüsselungsverfahren wie WEP, WAP und WPA2.

D-Link „DI-724GU“
D-Link „DI-724GU“

Um die Qualität von Voice-over-IP-Anrufen (VoIP) zu verbessern, verwendet der DI-724GU von D-Link die „Quality of Service“-Technologie (QoS). Ferner kommt der Router in einem robusten Metallgehäuse mit zwei 3dbi-Antennen – jeweils separat für das drahtlose Senden und Empfangen von Daten – zum Kunden und kann so laut Hersteller eine recht hohe Reichweite erzielen. In Verbindung mit anderen Turbo-Speed-fähigen D-Link-Geräten lässt sich via WLAN eine Datenübertragungsrate von bis zu 108 MBit/s erreichen. Im kabelgebundenen Netzwerk gewähren die vier integrierten Gigabit-Switch-Ports für Konnektivität.

Der in dem Router enthaltene USB-2.0-Port lässt sich sowohl als Druckerserver, als auch für die Konfiguration mit „Windows Connect Now“ nutzen. Wird im Netzwerk ein USB-Drucker direkt angeschlossen, können alle angeschlossenen Nutzer darauf zugreifen. Zudem steht die USB-Schnittstelle für die Einrichtung des drahtlosen Netzes zur Verfügung.

Der D-Link DI-724GU kostet 219,- Euro und ist ab sofort über den Fachhandel verfügbar.