News : Nokia bald mit eigener Navigations-Software

, 3 Kommentare

Nokia und die gate5 AG gaben die Vereinbarung zur Übernahme von gate5 durch Nokia bekannt. gate5 ist ein Anbieter von Routenplanungs- und Navigations-Software sowie -Diensten. Mit der Übernahme von gate5 wird Nokia Kartenmaterial, Routenplanung, Navigation und andere standortbasierte Anwendungen für seine mobilen Geräte anbieten.

Nokia rechnet mit einem starken Wachstum bei Personal Navigation Devices (PNDs), weshalb man seinen Kunden zukünftig aus eigener Hand „Location based Services“-Anwendungen wie Karten, Routenplanung und Navigationsanwendungen anbieten möchte. Für 2006 ist auf diesem weltweiten Markt mit einem Volumen von 15 Millionen Geräten zu rechnen – im Vergleich zu acht Millionen Stück im Jahr 2005.

Die gate5 AG wurde 1999 gegründet, befindet sich in Privatbesitz mit Firmensitz in Berlin und hat ca. 70 Mitarbeiter. gate5 verkauft seine Software weltweit an Hersteller von Navigationsgeräten (PNDs). Mit der gate5-Lösung erhalten Nutzer eine Karten- und Navigations-Software mit zusätzlichen Funktionen wie beispielsweise Hauspolygone, Earth Browsing (Satellitenansicht der Erde) und dynamische Routenführung, von denen nun auch Kunden von Nokia profitieren sollen.

Nokia bietet aktuellen Kunden mobiler Geräte von gate5 weiterhin Support und verpflichtet sich zur kontinuierlichen Bereitstellung entsprechender Software-Lösungen. Ebenso wird Nokia künftig auch die Strategie von gate5 zur Unterstützung unterschiedlicher Plattformen fortführen, darunter Symbian, Linux, Windows Mobile, Palm und Java.

Die Transaktion erfolgt vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen und wird voraussichtlich im 4. Quartal 2006 abgeschlossen sein.