News : Kauft Google Youtube?

, 45 Kommentare

Einem Bericht des Wall Street Journal nach plant der Suchmaschinenbetreiber Google das Videoportal YouTube für knapp 1,6 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 1,26 Milliarden Euro) aufzukaufen. Das Magazin beruft sich dabei auf informierte Kreise.

Für Google könnte die Übernahme durchaus lukrativ sein. So betreibt das Unternehmen zwar mit Google Video einen eigenen Online-Video-Dienst, mit der Übernahme von YouTube könnte das Unternehmen aber auch in dieser Sparte zum Marktführer aufsteigen. YouTube verzeichnete allein im August über 100 Millionen Videoabrufe.

Bislang ist allerdings noch nichts in trockenen Tüchern. Die Gespräche sollen in einer heiklen Phase sein, ein Abbruch jederzeit möglich. Ein niedriger dotiertes Angebot seitens Google soll YouTube bereits vor einigen Tagen ausgeschlagen haben. Aber nicht nur Google soll Interesse zeigen, auch Yahoo, einer der größten Konkurrenten Googles, soll Interesse bekundet haben. Firmensprecher von Google und YouTube wollten keinen Kommentar zu den Gerüchten und Spekulationen abgeben.

Doch nicht nur Internet-Unternehmen wie Google kämpfen um den Markt der Video-Dienste: Auch Medienunternehmen wie Sony oder RTL zeigen Interesse. So hat etwa Sony das Portal Grouper übernommen und RTL mit Clipfish sogar einen eigenen Dienst ins Leben gerufen.