News : Microsoft spricht (nicht) über Xbox-360-Nachfolger

, 22 Kommentare

In einem Gespräch mit der Spielezeitschrift Kikizo verlautbarte Chris Lewis, der europäische Xbox-Chef von Microsoft, einige Statements zum Nachfolger der Xbox 360. So denke man bei Microsoft bereits intern über das kommende Modell nach, möchte derzeit aber noch nicht darüber sprechen.

Noch ist auch Zeit, denn die Xbox 360 soll einen längeren Lebenszyklus haben als der Vorgänger, die erste Xbox-Version. Microsoft scheint mittlerweile keine Spiele mehr in der Entwicklung zu haben für die Konsole, die bereits 2001 erschienen ist. Das übernehmen Partner des Unternehmens. Dass es anders geht, zeigt Sony Entertainment mit der PlayStation 2, die sogar noch etwas älter ist als die Xbox 1. Allerdings hat die PlayStation 2 auch noch keine Nachfolger erhalten.

Ferner teilte Lewis mit, dass es ohnehin leichter sei, die Xbox 360 am Leben zu erhalten, da das Design erweiterbar ist. Etwa über Zubehör, mehr Speicherplatz oder den Online-Dienst Xbox Live. Mehr Informationen zum kommenden Xbox-Modell sollen im Laufe der Zeit publik gemacht werden.