News : Valve sperrt 10.000 Steam-Accounts

, 106 Kommentare

Solche Meldungen ist man in der jüngeren Vergangenheit in erster Linie von Blizzard gewöhnt: So und so viele tausend Nutzer wurden gesperrt, weil diese mit Hilfe von Cheats Mitspieler betrogen haben. Nun hat Valve Steam-Accounts gesperrt.

Über 10.000 Betrüger sind ihren Account für immer los. Sie nutzten in der vergangenen Woche Cheats bei „Counter-Strike: Source“ oder anderen Spielen, wurden dabei aber von Valves Anti-Cheat-Technik VAC überführt. Valve kommentierte diese Maßnahme nüchtern. Man erwartet, dass die Foren in der kommenden Woche mit Ausreden überhäuft werden; etwa, dass der kleine Bruder den Account missbraucht hat. Zudem meldete Valve, dass die Hardwareumfrage von Steam neu gestartet wurde. Bei dieser wird ausgewertet, über welche Ausstattung die Systeme der Steam-Nutzer verfügen.