News : Verkaufsstart für „Warhammer: Mark of Chaos“

, 33 Kommentare

Mit „Warhammer: Mark of Chaos“ geht heute ein recht vielversprechendes Echtzeitstrategiespiel an den Verkaufsstart, bei dem das Hauptaugenmerk auf grandiosen Schlachten liegen soll. Die Screenshots zum Spiel scheinen dies zu bestätigen.

„Warhammer: Mark of Chaos“ bietet fulminante Gefechte und legt den Schwerpunkt dabei ganz auf das Geschehen in der Schlacht. Der epische Kampf entbrennt nach einer brutalen Chaos-Invasion, in der vier spielbare Armeen (Imperium, Chaos, Skaven und Hochelfen) sowie weitere steuerbare Rassen (Orks, Zwerge, Vampirfürsten und Goblins) auf den Schlachtfeldern zusammentreffen. Für Echtzeitstrategie-Fans, die sich spätestens zu Weihnachten etwas gönnen wollen, könnte sich ein Blick in die Demo lohnen. Einziges Manko hierbei sind die für ein Echtzeitstrategiespiel doch recht hohen Systemvoraussetzungen: Entwickler Deepsilver weist eine 2,4 GHz schnelle CPU sowie 256-MB-Grafikkarte als Minimalanforderung aus.

Warhammer: Mark of Chaos