News : ATi veröffentlicht Catalyst 6.12

, 42 Kommentare

ATi hat den letzten Grafiktreiber dieses Jahres gestern Abend veröffentlicht. Großartige Neuerungen gibt es diesen Monat nicht zu vermelden, aber ein paar kleine Neuerungen, Verbesserungen und angebliche Geschwindigkeitsvorteile hat das neueste Catalyst-Treiberpaket wieder einmal mit im Gepäck.

Als ersten Punkt wurde die DirectX-Videobeschleunigung für CrossFire-Systeme hinzugefügt. Des Weiteren wurden Fehler in einigen Spielen sowie mit dem Catalyst Control Center behoben, auf die ATi in den Release Notes zu diesem Treiber Bezug nimmt. Ferner präsentiert man auch einen neuen Linux-Treiber und auch Notebooks kommen diesen Monat nicht zu kurz.

ATi Catalyst 6.12 Release Notes (Auszug)

Wie üblich eignet sich der Grafiktreiber für Karten ab der Radeon 9500. Auch die hauseigenen Chipsätze kommen im Treiber nicht zu kurz. Windows XP ist natürlich Voraussetzung, für das CCC benötigt man das Microsoft .NET Framework. Ferne gibt es ebenfalls einen Vista-Treiber, welcher sich aber noch im Beta-Stadium befindet.

Im kommenden Jahr dürfen wir uns dann auf den Catalyst 7 freuen, welcher uns in regelmäßigen Abständen mit den nötigen Verbesserungen versorgt.