News : BenQ: Vier Widescreen-TFTs für Spieler

, 42 Kommentare

BenQ, Ausstatter der CPL 2006 Championship Finals in Dallas, hat dieses Event in Übersee genutzt, um sein Line-up für 2007 vorzustellen. Es besteht aus zwei 24-Zoll-TFTs mit einer Auflösung von je 1.920 x 1.200 Bildpunkten, einem 22-Zoll-Modell mit 1.680 x 1.050 Pixeln und einem 19-Zoll-Display mit 1.440 x 900 Bildpunkten.

Alle vier Modelle besitzen einen HDMI-Eingang inklusive HDCP, welches sie auch für Spielekonsolen wie die Xbox 360 oder die Playstation 3 prädestiniert. Natürlich sind alle vier Modelle auch noch mit einen VGA- und einem DVI-Eingang ausgestattet, die beiden 24-Zoll-Modelle bieten darüber hinaus noch S-Video-, Composite- und Komponenten-Eingänge.

FP94VW
FP94VW
FP222WH
FP222WH

Die BenQ FP241WZ und FP241VW bringen mit ihren 24 Zoll rund 61 cm Bild ins heimische Zimmer, besitzen eine native Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel, eine Helligkeit von 500 cd/m² und ein Kontrastverhältnis von 1.000:1. Das 22-Zoll-Gerät FP222WH und der 19-Zoll-TFT, der FP94VW, bieten immerhin noch eine Helligkeit von 300 cd/m² sowie ein Kontrastverhältnis von 700:1.

FP241WZ
FP241WZ
FP241VW
FP241VW

Ganz billig ist der Spaß allerdings nicht. So veranschlagt der Hersteller für den FP241WZ satte 1.499 US-Dollar und für den FP241VW immerhin noch 1.299 US-Dollar. Der Preis für den FP222WH liegt bei 549 US-Dollar, während der FP94VW für 299 US-Dollar zu haben sein soll. Exakte Daten zum Erscheinen der Displays gibt es bisher nicht. Doch die gerade angelaufenen „Cyberathlete Professional League 2006 Championship Finals“ in Dallas werden vielleicht einige Neuerungen zu dem Thema mit sich bringen.