News : Tiscali macht Rückzug perfekt

, 17 Kommentare

Der Internet Service Provider (ISP) Tiscali macht nach dem Verkauf der Privatkunden an Freenet seinen Rückzug aus Deutschland perfekt: Mit Ecotel Communications konnte das italienische Unternehmen einen Käufer für die deutsche Geschäftskundensparte finden.

Für 18,5 Millionen Euro wird der Geschäftskundenbereich, sofern alles glatt geht, an Ecotel gehen. Der Verkauf soll innerhalb der kommenden vier Wochen abgewickelt werden: „Mit dem Erwerb von Tiscali Nacamar (Nacamar ist der Name der Sparte, Anm. d. Red.) setzen wir unsere profitable Wachstumsstrategie im Zielsegment Geschäftskunden weiter fort. Wir gewinnen erheblich an Marktpräsenz sowie Know-How im Bereich der professionellen Internet- und Datendienste“, kommentierte Ecotel-Geschäftsführer Peter Zils.

Analysten gehen derweil davon aus, dass Ecotel ein recht günstiges Geschäft machen wird: „Mit dem Zukauf erhält Ecotel Zugang zum Großkundensegment und zu neuen Services im Internet- und Datenbereich“, erklärte ein Analyst von SES-Research. Tiscalis Geschäftskundensparte beinhaltet 1200 Kunden, 17.000 Nutzer, ein eigenes Backbone-Netz samt Rechenzentrum und erwirtschaftete vergangenes Jahr rund 21 Millionen Euro.