News : Hewlett-Packard hängt Dell ab

, 39 Kommentare

Der amerikanische Computerhersteller Hewlett-Packard (HP) hat im ersten Quartal seine Spitzenposition im PC-Geschäft vor dem größten Rivalen Dell behauptet. Zudem schnappte HP dem Konkurrenten den Titel als umsatzstärkster Computerhersteller weg.

HP liegt nach Erkenntnissen von IDC im ersten Quartal knapp vier Prozent vor Dell. Den Weltmarktanteil von HP beziffert IDC mit 19,1 Prozent, den von Dell mit 15,2 Prozent. Zu den fünf größten PC-Herstellern gehören weiterhin die chinesische Lenovo-Gruppe, Acer und Toshiba. Im Vergleich zum Vorjahr konnte HP 26,7 Prozent mehr PCs absetzen, was einen Anstieg von 28,2 Prozent bedeutet. Während auch Unternehmen wie Acer dank Notebooks satte Umsätze und Steigerungen von über 40 Prozent verbuchen konnten, knickt als einziges Unternehmen der Top 5 Dell , mit einem Rückgang von knapp 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr, ein.

Nur in den Vereinigten Staaten kann sich Dell noch an der Spitze behaupten. Die Frage dort ist aber auch, wie lange dies noch der Fall sein wird. Gegenüber dem Vorjahr verlor Dell 14,4 Prozent, während HP 25,5 Prozent gewinnen konnte. In der Gesamtbilanz liegt Dell mit 26,8 Prozent minimal vor HP, die nun 24,2 Prozent innehalten.