News : GeCube: Dual-R600-Derivat zur Computex

, 33 Kommentare

Wie GeCube als Einstimmung zu kommenden Computex bekannt gab, wird man einen neuen Versuch einer dualen Grafiklösung präsentieren, obwohl der Erfolg der Gemini 2, einer Dual-X1650XT, mehr als fraglich war. Darüber hinaus wird es erste übertaktete Radeon HD 2900 XT zu sehen geben.

Die genauen Daten zur dualen Grafiklösung schweigt GeCube bisher aber aus. Es ist aber davon auszugehen, dass die Firma maximal zwei stromsparende 2600er-Chips auf eine Platine gesetzt hat. Alles weitere darüber hinaus würde jegliche Anforderungen in Bezug auf Energie und Kühlung deutlich überschreiten. Auch auf die weitere Ausstattung darf man gespannt sein. Neben dem dualen Modell wird GeCube auch Grafikkarten vom Typ Radeon HD 2600 XT mit GDDR4-Speicher vorstellen. Ob dieser auch bei der dualen Grafiklösung zum Einsatz kommt bleibt abzuwarten.

GeCube Dual HD 2600XT
GeCube Dual HD 2600XT

Als weiteres Highlight – da wird das Unternehmen aber kaum allein auf einer Messe sein – wird eine übertaktete Variante der Radeon HD 2900 XT vorgestellt. Taktraten gibt man natürlich vor dem Event nicht preis, nur soviel, dass eine spezielle thermoelektrische Kühlung verwendet wird, allerdings keine Wasserkühlung.

Zu guter Letzt wird auch GeCube erste kleine Grafikkarten der neuen R600-Serie mit AGP-Schnittstelle präsentieren. Ab dem 5. Juni, dem Start der Computex, wissen wir dann, welche Modelle das sind.