News : Neuer ForceWare-Grafiktreiber für XP/Vista

, 106 Kommentare

nVidia hat am gestrigen Abend zwei neue Grafiktreiber veröffentlicht. Während der Vista-Treiber sowohl für 32- als auch 64-Bit mit der Versionsnummer 158.24 und mit Beta-Status verfügbar ist, sind die Dateien des ForceWare 158.22 für Windows XP als finaler Treiber anzusehen.

Der Treiber für Windows Vista in der Version 158.24 steigert zum einen die 3D-Leistung der unterstützen Grafikkarten, zum anderen behebt er ein Problem beim Aktivieren von SLI bei Verwendung der internationalen Windows Vista Versionen. Laut nVidia werden alle Grafikkarten ab der GeForce 6-Serie unterstützt, die neue GeForce 8800 Ultra wird jedoch nicht explizit aufgeführt. Details zum Grafiktreiber gibt es wie immer auch in den Release Notes.

Der Treiber ForceWare 158.22 für Windows XP ist nur für die GeForce-8-Produktpalette geeignet. Als Alternative steht zum einen der NGO-Grafiktreiber mit der gleichen Versionsnummer bereit, welcher neben der GeForce-8-Reihe noch einige Modelle der GeForce-7-Familie unterstützt. Alle Dateien sind wie immer in unserem Downloadarchiv zu finden.