News : Qualcomm: Eigener Handy-TV-Standard für Europa

, 9 Kommentare

Der Mobilfunkausrüster Qualcomm plant den noch jungen Handy-TV-Markt in Europa mit einem eigenen Standard für sich zu gewinnen. Neben dem hierzulande recht etablierten DVB-H und dem asiatischen Bewerber DMB stellt sich damit ein dritter Standard dem Kampf um die Gunst der Provider-Branche.

Mediaflo heißt der in den USA vergleichsweise gut etablierte Qualcomm-Standard, welcher der Konkurrenz zukünftig einheizen soll. Der Europa-Plan für Mediaflo stellt auch für Qualcomm, das bisher vornehmlich auf dem amerikanischen Kontinent aktiv ist, einen wichtigen Schritt ins Europa-Geschäft generell dar. Wie der Vorstandschef von Paul Jacobs gegenüber der Financial Times Deutschland erklärte, scheint der Konzern schon erste Interessenten unter den größeren Mobilfunkanbietern gefunden zu haben.

Qualcomms Handy-TV-Standard stellt in den USA die Referenz in Sachen Handy-TV dar. Dennoch wird es Mediaflo sicherlich nicht leicht haben. Wenngleich der Markt sich längst nicht auf einen Standard geeinigt hat – Handy-TV steckt noch in den Kinderschuhen – konnten sich DMB und vor allem DVB-H schon sehr gut etablieren. Von Seiten Qualcomms muss also einiges passieren.