News : Übertaktete GeForce 8800 Ultra von Sparkle

, 50 Kommentare

Wem die Performance der nagelneuen nVidia GeForce 8800 Ultra noch nicht genug erscheint, sollte vielleicht einen Blick auf die Neuvorstellung von Sparkle werfen. Das Unternehmen stellt eine Grafiklösung auf Basis der GeForce 8800 Ultra vor, bei der die Taktraten für Chip und Speicher noch einmal gesteigert wurden.

Der Chiptakt beim neuen Sparkle-Ableger wurde gegenüber den Referenzdesign um 38 MHz erhöht und beträgt demzufolge 650 MHz. Der Speicher läuft anstelle von 1.080 MHz bei der „Calibre P880 ULTRA“ mit 1.125 MHz, was effektive 2.250 MHz ergibt. Den Shadertakt gibt Sparkle per Pressemitteilung allerdings nur mit 1.500 MHz an, während das Referenzdesign auf 1.512 MHz setzt. Für das Plus an weiterer Geschwindigkeit bedarf es ebenfalls einer aufgewerteten Kühllösung.

Sparkle Calibre P880 Ultra
Sparkle Calibre P880 Ultra

ComputerBase-Test: nVidia GeForce 8800 Ultra