News : E-Plus: Roaming-Aktion für Laufzeitverträge

, 6 Kommentare

Vor dem Hintergrund der neuen Gesetzeslage bei den Gebühren für Handytelefonate im Ausland auf EU-Ebene bietet E-Plus für die Ferienzeit ein Roaming-Special. Interessant ist dieses für E-Plus-Kunden mit Laufzeitvertrag und einem Telefonverhalten, das zu langen Gesprächen führt.

Vom 1. Juli bis zum 30. September 2007 telefonieren Kunden mit einem Laufzeitvertrag aus den Preiskonzepten „BASE International“ beziehungsweise „E-Plus International“ aus, wie es bei E-Plus heißt, „Top-Reiseländern“ der EU für nur 25 Cent pro Minute nach Deutschland. Auch für ankommende Gespräche im Ausland zahlen Kunden nur 25 Cent pro Minute. SMS aus dem Ausland nach Hause kosten einheitlich 19 Cent. Das „Holiday Special“ gilt rund um die Uhr.

Ganz so transparent, wie das Angebot auf den ersten Blick erscheint, ist es dann aber doch nicht: Voraussetzung ist, dass der BASE- beziehungsweise E-Plus-Kunde in einem Netz der bevorzugten Roaming-Partner in dem jeweiligen EU-Mitgliedsland eingebucht ist (Liste siehe unten) und sich vor Reisebeginn kostenlos für dieses Angebot angemeldet hat. Falls ersteres nicht gegeben ist, wird weiterhin zu den normalen Preisen telefoniert. Ein weiterer, weitaus frappierenderer Haken findet sich im Preis für die erste Minute: Für Gespräche aus dem Ausland nach Deutschland gilt zusätzlich zum Minutenpreis ein einmaliger Verbindungspreis pro Gespräch von 75 Cent. Das Angebot ist damit wohl nur für Viel- und Langtelefonierer interessant.

Die Registrierung ist ab dem 1. Juli möglich: BASE-Kunden nutzen einfach die Kurzwahl 22002, E-Plus-Kunden wählen die 22003 und folgen den Hinweisen im weiteren Verlauf.

Holiday Special – Länder und Netze