News : BBC startet Testbetrieb für IPTV-Angebot

, 8 Kommentare

Mit dem iPlayer schickt die BBC das vor rund drei Monaten angekündigte, hauseigene IPTV-Angebot in den Testbetrieb. Die Zahl der Betatester ist vorerst auf 20.000 begrenzt, soll aber bis zum Jahresende weiter erhöht werden.

Über den iPlayer hält die britische TV- und Radio-Referenz einzelne Inhalte der jeweils letzten sieben Tage online verfügbar. Ähnlich wie in Deutschland hat die Ausweitung des Angebots des öffentlich-rechtlichen Senders auf den digitalen Sektor auch in Großbritannien für einigen Wirbel gesorgt. Damit einher gehen einige Einschränkungen des Angebots, zu denen unter anderem gehört, dass die Inhalte in keinem Fall exklusiv, also ausschließlich nur nach bereits erfolgter TV-Ausstrahlung verfügbar sind. Außerdem garantiert ein DRM-System, dass die Nutzung auf 30 Tage beschränkt ist.

Woher indes der an die Produkte aus dem Hause Apple angelehnte Name stammt und ob man die Namensgebung bei Apple gutheißt, ist nicht bekannt. Momentan ist die Software nur für Windows XP verfügbar. Zusätzliche Versionen für Vista, MacOS X und vielleicht sogar Linux werden vermutlich folgen.