News : ATi Catalyst 7.8 verfügbar

, 88 Kommentare

Überaus pünktlich hat ATi die August-Ausgaben der Catalyst-Treiberpakete in der Version 7.8 veröffentlicht. Wie gewohnt bringt der Versionssprung Geschwindigkeitsverbesserungen, Fehlerbehebungen und einige neue Features mit sich. Neben Windows-Treibern stehen auch neue Linux-Treiber (8.40.4) zum Download bereit.

Die Geschwindigkeit ist unter Windows beispielsweise im Spiel Lost Planet (DirectX 10) beim Einsatz von Anti-Aliasing um elf Prozent auf einer Radeon HD 2900 XT und um sechs Prozent im 3DMark05 und 3DMark06 auf Radeon HD 2400 und Radeon HD 2600 gestiegen. Serious Sam soll im HDR-Modus um bis zu 14,5 Prozent auf der gesamten Radeon-HD-Serie zulegen.

Neu im Catalyst 7.8 enthalten ist die Overdrive-Funktionalität für Radeon-HD-2400- und Radeon-HD-2600-Karten (Single und CrossFire) sowie der Overdrive-Stresstest, der die übertakteten Grafikkarten bei den gewählten Taktraten auf ihren einwandfreien Betrieb hin überprüft – im CrossFire-Modus funktioniert dies allerdings lediglich auf der ersten GPU. Erst zukünftige Treiber sollen hier Abhilfe leisten.

Der Linux-Treiber bringt nativen 64-Bit-Support sowie die Unterstützung des TV-Outs für alle Radeon-Karten und einige Fehlerbehebungen mit sich.

Die Treiber können wie gehabt von unserem FTP-Server bezogen werden. Die kompletten Release-Notes liegen auf ati.amd.com bereit.