News : Erste Erweiterung zu Anno 1701 erschienen

, 30 Kommentare

Mit „Der Fluch des Drachen“ ist seit gestern die erste Erweiterung (benötigt das Hauptspiel) für das mehrfach preisgekrönte Aufbau-Strategiespiel Anno 1701 des deutschen Entwicklers Sunflowers im Handel erhältlich. Als Kulisse für die neue Kampagne mit elf Missionen dient diesmal – der Name lässt es bereits erahnen – Asien.

Anno 1701 – Der Fluch des Drachen

Neben der Kampagne, die 20 bis 30 Stunden Spielspaß bieten soll, ermöglicht es der leicht zugängliche Welteditor, sich seine eigene „Anno 1701“-Welt zu erschaffen und diese mit anderen Fans zu teilen. Zu den weiteren Merkmalen der Erweiterung zählen neue Quests, Gebäude, eine verheerende Naturkatastrophe, vier zusätzliche, spielbare Charakterprofile, über 30 Minuten Orchestereinspielungen und 400 Minuten neue Sprachaufnahmen. Damit man nicht die Katze im Sack kauft, gibt es beim Publisher Ubisoft eine 838 MB große Demo von „Der Fluch des Drachen“, in der die erste Mission der Kampagne angespielt werden kann. Sie setzt jedoch das installierte Hauptprogramm voraus. Die unverbindliche Preisempfehlung für „Anno 1701 – Der Fluch des Drachen“ beträgt 29,99 Euro.