News : ATi Radeon HD 3850 & HD 3870 im Detail

, 180 Kommentare

Einmal mehr ist einer der Boardpartner vorgeprescht und hat quasi alle Einzelheiten (bereits wieder offline) zu den kommenden Grafikkarten von AMD preisgegeben. Im Detail zeigen sich dabei die beiden Modelle Radeon HD 3850 und HD 3870.

Das kleine Modell hört auf die Bezeichnung Radeon HD 3850. Ihm stehen 256 MB GDDR3-Speicher zur Seite, der mit 828 MHz (effektiv 1.656 MHz) getaktet ist. Auch der Chiptakt besitzt keinen runden Zahlenwert – 668 MHz stehen hier auf dem Papier. Wie bei dem Topmodell, stehen auch dem kleinen Ableger 320 Stream-Prozessoren zur Verfügung, das Speicherinterface ist ebenfalls wie bei der HD 3870 256 Bit breit. Der Vorteil der HD 3870 liegt in den 512 MB GDDR4-Speicher, der mit 1.200 MHz (effektiv 2.400 MHz) taktet. Auch geht der Chip mit 775 MHz deutlich schneller zu Werke, liegt aber von den bisher erwarteten 825 MHz ein ganzen Stück entfernt. Aber auch die HD 3850 liegt in einigen Bereich deutlich unter dem bisher erwarteten Takt. Beide Modellen, die in 55 nm gefertigt werden, bieten Unterstützung für PCI Express 2.0 und DirectX 10.1. Auch die neuen erweiterten CrossFire-Varianten mit bis zu vier Karten finden in den beiden Grafikkarten erstmals passende Vertreter. Voraussetzung für einen Einsatz von vier dieser Karten ist jedoch ein neues Mainboard mit dem AMD-Chipsatz „790FX“. Preisangaben oder die Verfügbarkeit der Modelle sind derzeit noch nicht bekannt.

Diamond Viper Radeon HD 3850
Diamond Viper Radeon HD 3850
Diamond Viper Radeon HD 3870
Diamond Viper Radeon HD 3870