News : Jeder Zweite ist im Job per Email erreichbar

, 20 Kommentare

Nicht nur im Privatleben steigt die Bedeutung elektronischer Post, sondern auch im Job. Jeder zweite Erwerbstätige in Deutschland (48 Prozent) hat inzwischen eine berufliche E-Mail-Adresse. Zwischen den einzelnen Beschäftigungsgruppen gibt es allerdings große Unterschiede.

Zu den Vorreitern zählen die Selbstständigen. Hier liegt die Quote bei 76 Prozent. Bei den Beamten sind es 65 Prozent und bei den Angestellten 52 Prozent. Erst mit deutlichem Abstand folgen die Arbeiter. In dieser Gruppe verfügt nur jeder Zehnte (9 Prozent) über eine berufliche E-Mail-Adresse. Das teilte der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) heute in Berlin mit.

Email-Nutzung am Arbeitsplatz
Email-Nutzung am Arbeitsplatz

Grundlage für die Angaben ist der WebMonitor von Bitkom, im Rahmen dessen der Verband in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut Forsa regelmäßige Erhebungen durchführt. Zum Zwecke der Feststellung der E-Mail-Nutzung an Arbeitsplätzen wurden 1001 Deutsche repräsentativ befragt.