News : Nintendo Wii erneut verkaufstärkste Konsole

, 148 Kommentare

Nachdem Nintendo im September die Krone der am meisten verkauften Spielkonsolen in einem Monat kurzzeitig an Microsoft und ihre Xbox 360 abgeben musste, konnte der Hersteller im Oktober die gewohnten Verhältnisse der letzten Monate wiederherstellen.

Insgesamt konnte Nintendo im Oktober mit 519.000 Wii und 458.000 Nintendo DS zusammen fast eine Millionen Konsolen in den USA absetzen und verwies Microsofts Xbox 360 mit 366.000 und Sonys PlayStation Portable mit 286.000 verkauften Exemplaren deutlich auf die Plätze. Dahinter folgt bereits die nach wie vor beliebte PlayStation 2 (184.000 Einheiten), die sich sogar um 50 Prozent vor der PlayStation 3 (121.000) platzieren konnte. In der Rangliste der meist verkauften Spiele steht Halo 3 für Microsofts Xbox 360 mit 433.800 Exemplaren den zweiten Monat in Folge ganz oben, mehr oder weniger dicht gefolgt von Activisions Guitar Hero III, das sich in den Versionen für die jeweiligen Konsolen die Plätze zwei bis vier sichern konnte. Nur die PlayStation 3-Version hat es nicht in die Top-10 geschafft.

Oktober-Top-10 der meistverkauften Spiele
Titel Anzahl
Halo 3 (Xbox 360) 433.000
Guitar Hero III (Xbox 360) 383.200
Guitar Hero III (Wii) 286.300
Guitar Hero III (PS2) 271.000
Legend of Zelda: Phantom Hourglass (NDS) 262.800
WiiPlay (Wii) 239.700
Half-Life 2: Orange Box (Xbox 360) 238.400
Guitar Hero III stand-alone (PS2) 231.700
FIFA Soccer 08 (PS2) 129.700
Brain Age 2 (NDS) 116.900

Insgesamt sprechen die Verkaufszahlen eine deutliche Sprache. Während die Nintendo Wii bei den Hardware-Verkaufszahlen allen davon rennt, sehen die Absatzzahlen im Software-Bereich für Microsoft zumindest in den Top-10 recht positiv aus. Ganz im Gegenteil zur PlayStation 3, welche im Oktober weder die Zahlen ihres Vorgängers erreicht, noch nur einen Spiele-Hit vorzuweisen hat, der es in den Top-10 bei den Software-Titeln geschafft hat. Einen kleinen Hoffnungsschimmer könnte die Anfang Oktober angekündigte Version mit 40 Gigabyte Festplatte für 399 Euro darstellen, die den Absatz auch über das Weihnachtsgeschäft hinaus deutlich steigern soll und Heiligabend wohl unter vielen geschmückten Bäumen zu finden sein wird.