News : ATi Radeon HD 3850 fällt unter 120 Euro

, 85 Kommentare

Die ATi Radeon HD 3850 hat in der Mittelklasse gehörig aufgeräumt. Stellte sie bisher zu einem Preis von um die 150 Euro schon den aktuellen Preis-Leistung-Sieger dar, dürften aktuelle Preisanpassungen dieses noch um einiges mehr zu Gunsten der Karte entscheiden. Das Modell mit 256 MB wird bereits ab 118 Euro als lieferbar gelistet.

Die Karte von Jetway stellt mit 118 Euro derzeit den günstigsten Einstieg in die DirectX-10-Welt mit den neuen ATi-Grafikkarten dar. Alternativ gibt es für sechs Euro Aufpreis ein Modell von PowerColor, das aktuell aber nicht zu diesem Preis verfügbar ist. Die ersten Exemplare mit 512 MB Grafikspeicher sind ab 153 Euro in Form der Sapphire Radeon HD 3850 512 MB ab Lager verfügbar.

Ähnliches ist auch von der GeForce 8800 GT mit 256 MB zu berichten, auch wenn die Verfügbarkeit der Karten mit geringerer Speicherausstattung teilweise weiterhin sehr zu wünschen übrig lässt. Gelistet werden die Modelle in Form der Gigabyte GeForce 8800 GT 256 MB bereits ab 169 Euro. Für einen bestimmten Aufpreis gibt es diverse ähnliche Modelle. Mit jedem Euro, den der Kunde gewillt ist mehr zu zahlen, verbessert sich auch die Verfügbarkeit der Karten mit 256 MB. Ab 204 Euro beginnt der Einstieg in die Welt der 512-MB-Karten. Hier hat sich das Problem der Verfügbarkeit deutlich entspannt, unter anderem in Form der lieferbaren Palit/XpertVision GeForce 8800 GT.